Dr. Helmuth Obermoser

Menü

Unfallchirurgie

Unfallchirurgie2
Unfallchirurgie

Eine eigene Röntgenanlage mit digitaler Entwicklungseinheit ermöglicht uns knöcherne Verletzungen sehr rasch auszuschließen bzw. zu erkennen. Gegebenenfalls können wir diese sofort modernstem Schienen- oder Gipsmaterial behandeln oder in dem Fall, dass eine operative Versorgung notwendig wird eine unkomplizierte Weiterversorgung im Krankenhaus bzw. niedergelassenen Facharzt zu organisieren.

Unfallchirurgisches Versorgungsspektrum:

  • Schnitt- und Rissquetschwunden
  • Verstauchungen
  • unkomplizierte Knochenbrüche
  • Wiedereinrenkung von Gelenken (z.B. Schulterluxation)